Personenliste Spahn, Martin

Soll durch direkte Intervention des Kaisers auf den neueingerichteten Historikerlehrstuhl in Straßburg berufen werden. Die Berufung löst langanhaltede Proteste im Lager der liberalen Professorenschaft aus, da S. Katholik ist.

Geboren: 7.3.1875 (Marienburg)

Gestorben: 12.5.1945 (Seewalchen)

Seite

Ad calendas graecas

Jg. 15, Heft 35, Seite 836

Seite

Akademisches Zukunftsbild in Berlin:

Jg. 15, Heft 51, Seite 1279

Seite

An Houston Stuart Chamberlain

Jg. 6, Heft 53, Seite 900

Seite

An Prof. Gustav Schmoller

Jg. 7, Heft 3, Seite 49

Schlagwörter durchsuchen

ebenfalls erwähnt in: