Personenliste "Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands" (USPD)

Fraktion der Kriegsgegner spaltet sich 1917 von der SPD ab und gründet eigene Partei. Marginalisiert sich bis zum Ende der Weimarer Republik.

Seite

Gebet der Unabhängigen

Jg. 24, Heft 25, Seite 533

Seite

Theorie und Praxis

Jg. 24, Heft 25, Seite 533

Seite

Neue Taktik

Jg. 24, Heft 25, Seite 547

Seite

Noskes Enthüllungen

Jg. 24, Heft 27, Seite 595

Seite

Was nun?

Jg. 24, Heft 29, Seite 643

Seite

Freiheitslied der U.S.P.

Jg. 24, Heft 32, Seite 702

Seite

Der Sympathiestreik

Jg. 24, Heft 32, Seite 719

Seite

Die heilige Uespe

Jg. 24, Heft 36, Seite 813

Seite

Lepus, der Hase

Jg. 24, Heft 39, Seite 870

Seite

Gesinnungen in Berlin

Jg. 24, Heft 39, Seite 886

Seite

Die Hetzpresse

Jg. 24, Heft 40, Seite 911

Seite

Wer lacht da?

Jg. 24, Heft 50, Seite 1165

Seite

Zum Leipziger Parteitag der U.S.P.

Jg. 24, Heft 51, Seite 1190

Seite

Foch und die U.S.P.

Jg. 24, Heft 52, Seite 1217

Schlagwörter durchsuchen

ebenfalls erwähnt in: