Personenliste Fall Schücking

Lothar Schücking, Bürgermeister von Husum, wird wegen Kritik an der preußischen Verwaltung durch Amtsenthebungsverfahren gemaßregelt. 13.11.1908 wird er wegen Pflichtverletzung sowie der "Verächtlichmachung von Staatseinrichtungen" zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Fall erregt einiges Aufsehen in der Öffentlichkeit. Offenbar wird darüber hinaus 1909 ein Prozeß um ein Buch des Bruders geführt, das sich ebenfalls mit der preußischen Verwaltung befaßt.

Erwähnung in 11 Beiträgen
Seite

Über den Bürgermeister

Jg. 13, Heft 31, Seite 741

Seite

Das System Ko-Ko

Jg. 13, Heft 32, Seite 765

Seite

Schücking, der husumer Keil

Jg. 13, Heft 32, Seite 768

Seite

Keine Ahnung!

Jg. 13, Heft 35, Seite 836

Seite

Ein Unwürdiger

Jg. 13, Heft 39, Seite 934

Seite

Nichts ist so fein gesponnen...

Jg. 13, Heft 42, Seite 1007

Seite

Schuld und Sühne

Jg. 13, Heft 47, Seite 1130

Schlagwörter durchsuchen

ebenfalls erwähnt in: