Arnold, Karl

1907 zunächst Redakteur für Bild und Text beim Simplicissimus, ab 1917 Teilhaber. 1918-1924 zusammen mit Heine Redaktionsleiter des S. Erhält 1933 für 6 Monate Redaktionsverbot.Ab 1942 nach Schlaganfall gelähmt.

: 1.4.1883 (Neustadt /Obfr.)

: 29.11.1953 (München)

Seite

Ablehnung

17, 16, 450

Seite

Abneigung

12, 50, 1149

Seite

Als noch Friede war...

20, 41, 798

Seite

Alte Herren-Riege

18, 16, 454

Seite

Am Bergpfad

19, 15, 464

Seite

Am Bildstock

23, 15, 258

Seite

Anderes Spielzeug!

17, 1, 12

Seite

Anerkennung

14, 39, 920

Seite

Anerkennung

18, 31, 910

Seite

Anfechtung der Zuständigkeit des politischen Obersten Gerichtshofes

16, 32, 868

Seite

Anfrage

16, 30, 792

Seite

Anknüpfung

18, 7, 192

Seite

Ankunft in München

16, 34, 920

Seite

Anna

12, 50, 1138

Seite

Antiquitätenhandel

20, 51, 1008

Seite

Arg in der Klemme

18, 8, 219

Seite

Armin Kausen vorm Himmelstor

18, 14, 410

Seite

Aschermittwoch-Gedanken

19, 14, 424

Seite

Aschermittwochs Dult

16, 8, 198

Seite

Aschermittwochsrazzia

19, 8, 230

Seite

Auch ein Zentrumsanhänger

17, 16, 473

Seite

Auf dem Kasernenhof

15, 48, 1183

Seite

Auf dem Rennplatz

18, 25, 722

Seite

Auf der Reise nach Budapest

16, 39, 1061

Seite

Aufklärung

18, 13, 370

Seite

Aufnahme fürs Familien-Album

17, 35, 1020

Seite

Aus Amerika

20, 17, 321

Seite

Aus Bayern

13, 7, 154

Seite

Aus Bayern

16, 21, 562

Seite

Aus dem Bilderbuch Karl Arnolds "Das Schlaraffenland"

44, 29, 578

Seite

Aus dem Büchermeer

38, 30, 478

Seite

Aus der Reichs-Kino-Hauptstadt

17, 46, 1403

Seite

Aus der Schul-Stube

17, 45, 1362

Seite

Aus der Werkstatt eines Weihnachtsmannes

17, 51, 1561

Seite

Aus deutschen Gauen

18, 37, 1083

Seite

Aus einer Münchner Volksschule

18, 12, 340

Seite

Aus Karl Arnold's Skizzen-Büchern

44, 29, 570

Seite

Aus Karl Arnold's Skizzen-Büchern

44, 29, 571

Seite

Aus Karl Arnolds Poesie-Album

44, 29, 576

Seite

Auseinander

18, 17, 486